Chakra108.de

Chakra-Yoga-Kurs

Meditation „Chakras visualisieren“

Meditation „Chakras visualisieren“

Chakra-Aktivierung durch Visualisierungsübungen Die Meditation „Chakras visualisieren“ ist eine Visualisierungs-Übung. Visualisierungs-Übungen sind ein wichtiges Mittel um Konzentration und Energie in ein bestimtes Chakra zu bringen. Wenn du anfangs Schwierigkeiten damit hast klare innere Bilder zu erzeugen, dann mach einfach weiter, bis es klappt. Wer das bisher noch nicht so oft geübt hat, lernt das dann… … weiterlesen

Meditation „Chakra spüren“

Meditation „Chakra spüren“

Die Meditation „Chakra spüren“ öffnet deinen Zugang zu deinen Chakras. Damit das funktioniert, musst du sie regelmässig anwenden – am besten täglich. Durch Hinein-Spüren konzentrierst du dich auf einen konkreten Aspekt deines Seins. Da die Energie immer dorthin geht, wo die Konzentration ist, lenkst du damit die Energie auf das jeweils zugehörige Chakra. Wenn du… … weiterlesen

Swadhyaya Selbstreflektion

Swadhyaya Selbstreflektion

Swadhyaya Selbstreflektion ist die Innenschau Die regelmässige Auseinandersetzung mit den Glaubensätzen und Verhaltensmustern die unser Verhalten bestimmen, kann helfen sich der Stärken und Schwächen der eigenen Chakras bewusst zu werden. Diese Fragen bilden eine Hilfe für die Selbstanalyse und wichtige Orientierung für die Bildung von Übungsschwerpunkten. Diese Fragen sollen dich in deiner täglichen Innenschau unterstützen. Swadhyaya… … weiterlesen

Chakra Pranayama

Chakra Pranayama

Wenn du deine Chakras reinigen und öffnen willst, kommst du um Chakra Pranayama nicht herum. Es gibt unendlich viele Pranayamas – welches davon ist für welches Chakra besonders gut geeignet? Chakra Chakra-Pranayama Muladhara-Chakra: Beruhigende und Kraft gebende Pranayamas gegen Unruhe und Nervosität: Zum Ankommen: Tiefe Bauchatmung mit sanfter Atempause vor und nach jedem Atemzug Verstärkendes… … weiterlesen

Chakra Asana

Chakra Asana

Mit Hilfe der Asanas, den Körperübungen des Yoga, lassen sich die einzelnen Chakren leichter erreichen als auf rein geistige Art. Die Asanas werden von vielen als die Körperübungen des Yoga angesehen, oder als Yoga. D.h. sie denken, Yoga wäre mit den Körperübungen gleich zu setzen. Das stimmt nicht, da die korrekte Asanahaltung auch Geist und… … weiterlesen

Chakra Bilder

Chakra Bilder

Die Symbolik der Chakras drückt sich in den Chakra Bildern aus, und wird in den verschiedenen Traditionen leicht unterschiedlich dargestellt. Hier versuche ich, die Informationen der Chakra Bilder zusammenzutragen. Da, wo Widersprüche entstehen, lasse ich sie einfach stehen. Chakra Bilder und die tiefere Symbolik der Chakren Wenn man sich im Rahmen der Meditation auf Chakra… … weiterlesen

Sanskrit Übersetzung

Sanskrit Übersetzung

Wie ist die genaue Bedeutung der Sanskrit-Namen der Chakras? Auf dieser Seite findest du die Original-Sanskrit-Schreibweise der Namen der Chakren, die Aufschlüsselung der Chakra-Namen in ihre einzelnen Wortbestandteile, sowie die genaue Beschreibung der Bedeutung der Chakra Namen 1. Chakra / Erdchakra: Wörtliche Bedeutung von Muladhara: mula = Wurzel, Basis, Anfang, … dharana = Erde, aufnehmen,… … weiterlesen

Lebensphasen

Lebensphasen

Die einzelnen Chakras repräsentieren verschiedene Entwicklungsstufen bzw. Lebensphasen. In diesen jeweiligen Lebensphasen durchlaufen wir typische Lernstufen und entwickeln die für dieses Alter üblichen Fertigkeiten. Hier gehe ich davon aus, dass ein Chakra ca. sieben Jahre eines Chakra-Zyklus oder eine der 7 Lebensphasen symbolisiert. Es gibt auch andere Zeiträume, wie z. B. acht oder zehn Jahre. Bei… … weiterlesen

Chakra Symbol Farben

Chakra Symbol Farben

Zu den Chakra Farben gibt es eine Reihe von sehr unterschiedlichen Ansätzen, was zu verschiedenen Missverständnissen führt. Dies gilt insbesondere, da einige meinen SIE hätten das alleinglückseeligmachende System. Das ist Unfug! Chakren sind in ihrer Wahrnehmung extrem stark vom Geist des Wahrnehmenden abhängig, da wir abstrakte Entitäten gar nicht wahrnehmen können. Unser Geist gibt ihnen… … weiterlesen

Yoga Siddhis – Sensitivität entwickeln

Yoga Siddhis – Sensitivität entwickeln

Was sind die Yoga Siddhis der Chakras? Yoga Siddhis werden von manchen in den Bereich der Übersinnlichen Phänomene eingeordnet, bzw. der übersinnlichen Kräfte. Paranormale Fähigkeiten werden im Yoga als Siddhis bezeichnet. Es handelt sich um Übersinnliches oder übersinnliche Fähigkeiten, auch höhere Kräfte, die der Yogi erwerben kann, wenn er das jeweilige Chakra, dem die Siddhis… … weiterlesen

[sc:Pixel ]