Chakra-Meditation: Wie meditiert man mit den Chakren? (Seelische Bedeutung)

Teilst du? ♥♥♥

Wenn du schon länger vermutest, dass hinter deinen Rückenschmerzen oder anderen Beschwerden ein psychischer, emotionaler oder spiritueller Hintergrund steht, und du wissen möchtest, wie du das mit Chakra-Meditation entschlüsseln und auflösen kannst, dann bist du hier richtig.

Alles was mit Chakren zu tun hat, hat immer auch eine seelische Bedeutung: Die Emotionen hinter dem Chakra. Lies weiter.

Wie meditiert man mit den Chakren? (Video)

Viele Menschen mit Rückenbeschwerden fragen mich, wie sie am besten mit den Chakren meditieren können, um ihre Rückenschmerzen loszuwerden.

Es ist relativ einfach und doch sehr komplex.

 

Schritt 1: Mach sie gleich stark.

Du gehst von unten nach oben durch die sieben Haupt Chakren durch, und verweilt bei jedem einzelnen Chakra so lange, bis es sich, … ich sag mal ganz platt … „rund und fest“ anfühlt.

Wenn du das Gefühl hast, dass dieses Chakra bis jetzt stabil ist, gehst du weiter hoch zum nächsten.

Und du sorgst auf diese Weise dafür, dass am Ende alle Chakren gleich dick sind.

Das ist jetzt natürlich eine sehr physisch orientierte Ausdrucksweise.

Bei den Chakren handelt es sich um energetische Phänomene.

Aber …

Dein Gefühl sollte sein, dass die Chakren, wenn du mit deiner Meditation fertig bist, alle gleich stark sind. Und dabei ist es absolut wichtig, von unten nach oben durch die Chakren durchzugehen, keines auszulassen.

  1. Die Chakren, die bereits gut bestückt sind, da verweilst du weniger lang.
  2. Und bei den Chakren, die mehr Zuwendung benötigen, weil sie schwach ausgeprägt sind, weil sie gerade disharmonisch sind, weil sie beschädigt sind. Da bleibst du länger.
  3. Bringe alle Chakren „auf Linie“, indem du sie mit deiner Meditation so gleichmäßig machst, wie die Perlen auf deiner Perlenkette oder Mala. Das ist der wichtigste Schritt der Chakra-Therapie.

Das war Schritt 1.

Mahashakti Uta Engeln
Mahashakti Uta Engeln, Yogatherapeutin, Heilpraktikerin, Ausbilderin seit 2005

Spirituelle Ursache deiner Blockaden lösen? 

Wie du in 23 Minuten eine individuell auf dich passende Chakra-Flow-Meditation aufbaust, welche die deiner Befindlichkeit zugrunde liegenden negativen Emotionen (=Blockaden) in der richtigen(!) Reihenfolge auflöst, positive Emotionen frei setzt, und wie du dir dabei neue Dimensionen der Selbstwirksamkeit öffnest.

👉 Zeig mir das!


(... und & dich in 23 Minuten besser fühlen. Zusätzlich bekommst du ein tolles Konzept für deine Meditations-Kurse, falls du unterrichtest!)

 

 

Schritt 2: Finde die Chakra-Meditation, die zu dir passt

Was genau machst du denn eigentlich bei jeder Meditation zu jedem Chakra? Da gibt es unendlich viele Ansätze und alle sind gültig. Alle sind gleich gut.

👉 Aber … nicht alle Chakra-Meditations-Techniken wirken bei jedem gleich gut.

Manche haben mehr das Visuelle, die Farben, die Tiere.

Andere brauchen das Fühlen oder Spüren.

Die fühlen vielleicht Temperaturen oder Schwingungen, Frequenzen, Klänge.

Ich persönlich habe den Chakra-Zugang über die Emotionen.

 

Mahashakti Uta Engeln
Mahashakti Uta Engeln, Yogatherapeutin, Heilpraktikerin, Ausbilderin seit 2005

Stimmung im Gleichgewicht:

Bist du bereit für spirituelle Balance?

Hier zeige ich dir, wie du deine Chakren über feinste Körper-Justierungen von Blockierungen befreist, dadurch Emotionen & Gefühle harmonisierst, und deine Stimmung in solides Gleichgewicht bringst.

(... mit geführten Video-Meditationen zu jedem Chakra!)

👉 Mehr dazu. 💪😍
  

Meditation online lernen - Workshop
Chakra-Meditation online lernen

 

 

Schritt 3: Chakras als Leitfaden menschlicher Emotionalität (Seelische Bedeutung)

Für mich repräsentieren die Chakren sehr, sehr klar einen Weg durch die menschliche Emotionalität. Und auch einen ganz wichtigen Leitfaden, um sehr bewusst und sortiert mit menschlichen Emotionen umzugehen.

Und zwar sowohl mit den positiven wie mit den negativen Emotionen.

Denn …

Die Harmonie im Chakra entsteht dadurch, dass die positiven und die negativen Emotionen gleich stark sind, dass sie sich ineinander auflösen, sodass einfach nur noch Licht und Wonne übrig bleiben.

Und das brauchen wir in jedem Chakra.

Die Vorgehensweise, wie ich da genau vorgehe …

Und was ich regelmäßig meinen Kursteilnehmern empfehle, das erkläre ich dir genau in meinem Chakra-Meditations-Workshop.

Am besten schaust du ihn dir an!

Und gehst selbst auch mal diesen Weg durch. Er ist komplexer.

Und da kannst du das dann genau für dich erforschen.

Und ich wünsch dir ganz viel Freude dabei.

Ich freue mich auf deine Rückmeldung dazu, gerne im Kommentarbereich.

Hier gehts weiter

 

Mahashakti Uta Engeln
Mahashakti Uta Engeln, Yogatherapeutin, Heilpraktikerin, Ausbilderin seit 2005

Stimmung im Gleichgewicht:

Bist du bereit für spirituelle Balance?

Hier zeige ich dir, wie du deine Chakren über feinste Körper-Justierungen von Blockierungen befreist, dadurch Emotionen & Gefühle harmonisierst, und deine Stimmung in solides Gleichgewicht bringst

(... mit geführten Video-Meditationen zu jedem Chakra!)

👉 Mehr dazu. 💪😍
  

Meditation online lernen - Workshop
Chakra-Meditation online lernen

 

Chakra-Meditation: Chakra und seelische Bedeutung - wie meditiert man mit den Chakren?
Chakra-Meditation: Chakra und seelische Bedeutung – wie meditiert man mit den Chakren?
Teilst du? ♥♥♥