There is no custom code to display.

Konflikte

Konflikte

Konflikte, insbesondere unbewusste oder bewusste innere Konflikte sind das, was unser Verhalten maßgeblich beeinflusst. Sie sorgen dafür, das wir oft etwas völlig anderes tun, als eigentlich vernünftig wäre:

  • Wir surfen im Internet, obwohl wir aufräumen wollen.
  • Wir räumen auf, obwohl wir etwas Wichtigs zu arbeiten haben.
  • Wir arbeiten, obwohl unser Partner uns gerade braucht
  • … usw.

Jeder kennt das.

Konflikte auflösen

Wer sich bewusst machen will das aufzulösen, tut gut daran sich mit den zugrunde liegenden inneren Konflikten zu beschäftigen. Im Yoga kennen wir dafür diese Vorgehensweise:

Dem Konflikt ins Auge schauen und in den Konflikt hinein entspannen.

Damit ist gemeint, das man sich auf den Konflikt konzentriert, ihn also weder verdrängt noch beschönigt, und sich gleichzeitig entspannt. Alles weiter passiert im Unbewussten: der Konflikt wird immer milder, bis er irgendwann weg ist. Mit Hilfe dieser Technik können wir dahinter schauen um zu sehen was die wahre Ursache des Konfliktes ist.

Konflikt-Ursache

Die Konflikt-Ursache liegt so gut wie immer auf der emotionalen Ebene, und ist mit mindestens einem dieser drei Chakren verbunden:

Konflikte
Konflikte

Wer sich seines Konfliktes bewusst ist, weis mit welcher Emotion und demzufolge mit welchem Chakra zu arbeiten ist, und kann ihn zielstrebig auflösen. Dabei sind die Praktiken des Chakra-Yoga zu Muladhara, Anahata und Ajna besonders hilfreich.


Wenn du systematisch an die Arbeit mit den Chakren herangeführt werden möchtest, dann ist dieser kostenlose EMail-Kurs mit Ebook interessant für dich:

Wenn du ernsthaft mit den Chakras an deiner Entwicklung arbeiten willst, dann melde dich zum Chakra-Yoga-Kurs an (Kostenlos).

Leave a reply

There is no custom code to display.

There is no custom code to display.