Anahata Sanskrit

Teilst du? ♥♥♥

Anahata Chakra ist das Herz-Chakra, das 4. Chakra.

Es befindet sich auf Höhe des Herzens, unmittelbar vor der Wirbelsäule, in der Mitte des Körpers.

Aus yogischer Sicht ist es das Luft-Chakra und repräsentiert die Verbundenheit und die Liebe. Es geht darum Gegensätze so miteinander zu verbinden oder zu vereinen, dass daraus etwas ganz wunderbar Neues und Grossartiges entsteht – das, was nur die Liebe hervorbringen kann.

Anahata Sanskrit

Anahata Sanskrit

Wörtliche Bedeutung von Anahata

  • ana = Atem
  • ana = als Vorsilbe bedeutet: nicht, un-…,
  • hata = betroffen, verletzt, beschädigt, geschlagen
  • anahata = ungeschlagen, intakt, …

Meditations-Anleitungen zu Anahata-Chakra

  • Likhita Japa – Nimm ein Blatt Papier und schreibe 108 Mal in voller Konzentration Anahata auf Sanskrit: अनाहत
  • Konzentriere dich auf deinen Atem („Ana“) und denke während des Atmens an die Bedeutung des Wortes Anahata: „Intakt“. Mache dies 108x (Warum 108?), indem du zum Zählen deine Mala verwendest. Wenn du eine spezielle Herz-Mala zur Stärkung von Anahata-Chakra haben möchtest, dann schau dir die Mala aus Amazonit, Rhodonit und Rosenquarz an. Sie ist für solche Meditationen ganz wunderbar geeignet. Aber natürlich geht es auch mit jeder anderen Mala, oder du zählst mit Hilfe deiner Finger oder etwas anderem.

Eine vollständige Beschreibung von Anahata Chakra mit allen Aspekten findest du unter Anahata Chakra.

 

Mahashakti Uta Engeln
Mahashakti Uta Engeln, Yogatherapeutin, Heilpraktikerin, Ausbilderin seit 2005

Stimmung im Gleichgewicht:

Bist du bereit für spirituelle Balance?

Hier zeige ich dir, wie du deine Chakren über feinste Körper-Justierungen von Blockierungen befreist, dadurch Emotionen & Gefühle harmonisierst, und deine Stimmung in solides Gleichgewicht bringst

(... mit geführten Video-Meditationen zu jedem Chakra!)

👉 Mehr dazu. 💪😍
  

Meditation online lernen - Workshop
Chakra-Meditation online lernen

 

 

Teilst du? ♥♥♥